Leben heisst auch Veränderung oder was inspiriert dich?

Hallo liebe Leserin und lieber Leser

Heute habe ich auf YouTube ein Video zum Thema Inspiration gesehen, dass mich nun ermutigt diesen Bericht zu schreiben. Es ging dabei um Frauen als Vorbilder, um Frauen die mit Leidenschaft einen Weg verfolgen und sich für einen Menschen, eine Gruppe oder ein Herzensanliegen einsetzen. Dabei habe ich mir die Frage gestellt, was ist meine Inspiration, mein Antrieb, meine Leidenschaft.

Auf meinem Lebensweg, der nun doch mittlerweile schon 50 Jahre alt ist, sind mir immer wieder Menschen begegnet, die mich ermutigt haben. Bei mir sind es Menschen, die mich inspirieren, die mich faszinieren und mich somit indirekt oder direkt motivieren meinen Weg zu gehen.

Meine Familie hat sehr traditionell gelebt, das Frauenbild war klar vorgegeben mit Kinder, Küche und Ehefrau sein. Schon sehr früh in meinem Leben wusste ich, dass dies nicht mein Weg ist. Ich wollte beruflich aktiv sein, keine Abhängigkeit von einem Ehemann haben. Die erste starke Frau, an die ich mich erinnern kann ist meine Stiefgrossmutter, die ich leider erst mit 13 Jahren so richtig kennenlernen durfte. Bis dahin habe ich sie als Anhängsel von meinem Grossvater gesehen, nach seinem Tod haben wir eine enge Beziehung gehabt. inspirationSie hat mich gelernt, dass man auch als Frau seinen Weg gehen kann. Dass sich Frau sein und Beruf nicht ausschliesst. Sie hat mich immer wieder ermuntert, dass ich eigene Ziele festlege, dass ich meinen Weg gehe. Sie selber war vor der Heirat mit meinem Grossvater alleinerziehende Mutter, sie war stets berufstätig und ist natürlich damals aus der Not heraus, ihren Weg gegangen. Sie hat mich in die Welt der Bücher eingeführt, sie hat mich mit Kunst vertraut gemacht, sie hat mir eine neue Welt oder ein anderes Weltbild eröffnet.

Später sind mir im Berufsleben immer wieder Frauen begegnet, die Vorbilder für mich waren, die durch ihre Haltung gezeigt haben, dass es wichtig ist, sich und sein Leben, seine Gedanken, seine Gefühle und Werte immer wieder neu zu hinterfragen.

Meine letzte entscheidende Begegnung war mir einer Frau, die ich auf einer Weiterbildung kennengelernt habe. Sie hat mich ermutigt, dass ich mit einen Fähigkeiten selbstbewusster auftreten sollte, die mehr in mir gesehen hat, als ich. Es war eine kurze Zeit der Begegnung, doch sie war für mich intensiv und bereichernd.

Was macht dich glücklich, was ist deine Leidenschaft, was ist dein Lebensziel? Ich denke, dass sind Fragen, die wir uns immer wieder stellen sollten, um einem Traum, einer Vision, einem Ziel näher zu kommen. Es braucht auch den Mut, eine neue Richtung einzuschlagen. Aber es lohnt sich. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass nicht jede Entscheidung in meinem Leben richtig war, doch dass mich jede Entscheidung im Leben weitergebracht hat. Auch wenn dies für andere manchmal wie eine Niederlage aussieht, du wirst an deinen Entscheidungen wachsen.

Auch heute mit 50 Jahren, möchte ich immer wieder lernen, wie ich mich noch mehr auf mich und mein Leben fokussieren kann. Ich möchte weiterhin neues ausprobieren und hoffe, dass ich nicht den Mut verliere, jeden Tag einen neuen Schritt zu machen.

Es müsse nicht die grossen Schritte sein, kleine tun es auch. Es sind oftmals die vielen kleinen Dinge, die etwas Grosses bewirken. Ich wünsche mir weiterhin Menschen auf meinem Lebensweg, die mich mit ihrer persönlichen Lebenseinstellung bereichern, die mich mit ihrem Charisma und ihrer Leidenschaft anstecken. Ich hoffe, dass ich weiterhin den Augenblick erkenne und dann zugreife. Machen muss ich es aber selbst. Die Motivation kann mir keiner geben, es kann aber von aussen ein Anstupf kommen, dann einfach zugreifen.

Lebenseinstellung ist dabei ein wichtiger Faktor für mich. Ich habe gelernt, dass es nicht das wenn, dann gibt, sondern nur das hier und jetzt. Nicht wenn sich meine Umstände ändern, dann wird es besser oder, wenn ich mehr Geld habe, dann kann ich glücklich sein oder, oder oder. Es ist das hier und jetzt, meine persönliche Einstellung zum Leben ist es, die mich und mein Leben erfüllt. Sei du selbst, freue dich auf den neuen Tag und gehe positiv in den Tag.

Die Hummel kann nach wissenschaftlichen / physikalischen Erkenntnissen nicht fliegen, sie fliegt aber doch, weil sie sich darüber keine Gedanken macht.

So wünsche ich uns immer wieder neuen Mut und Leidenschaft unser Leben zu leben. Sei offen für Neues und für Begegnungen, lass dich inspirieren.

Alles Liebe

Eure Heigo

2 thoughts on “Leben heisst auch Veränderung oder was inspiriert dich?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.