Gwonderfitze in der Alpenrose Hundwil

«Wir machen uns schön», das war das Motto der Alpenrose in Hundwil. Von Februar bis fast Ende August glich die Alpenrose einer Baustelle und kostete den beiden Besitzern sicher ganz viel Nerven. Aber ich finde es hat sich extrem gelohnt, es ist etwas ganz besonders entstanden, dass den Charme des Alten bewahrt hat, aber gleichzeitig neu und modern wirkt.

Anita und Markus sind Freunde für uns, aber auch wenn dies nicht der Fall wäre, kann ich nur sagen, ein Besuch lohnt sich immer.

Hier meine kleine Fotoreihe, vor nicht allzu langer Zeit habe ich bereits einen kleinen Bericht vor dem Umbau beschrieben. Schau doch dort einmal vorbei, dann hast du einen vorher und nachher Vergleich.

Hier meine Bilder vom Gwoderfitze Wochenende am 27.08.2016

Sönd willkomm

Eingang Öffnungzeiten Willkommen

Die Gaststube

Kerze mit Nussgipfel GAststube GAststube2 GAststube3

Der neue / alte herzige Laden

Laden3 Laden 2 Laden 1 Laden5 Laden4 Laden6

Am Abend lockt das heimelige Licht

Abendstimmung6  Abendstimmung5

Eine spezielle Deko beim Stillenörtchen

Männer WC WC Damen2 WC Damen zu den WC

Von Herzen wünsche ich der Alpenrose einen guten Start im neuen Kleid

Alles liebe eure Heigo

 

2 thoughts on “Gwonderfitze in der Alpenrose Hundwil

  1. Liebe Alpenrose-Gastgeber,
    Ein grosses Kompliment, sieht super, verheissungsvoll aus. Wir freuen uns bei uns, bei euch Gast sein zu dürfen. Herzliche Grüsse und viel Freude und Glück in eurer alten/mit neuem Kleid versehenen Alpenrose . Vreni und Paul Preisig, Stein.

  2. Ihr lieben Wirtsleute von der Alpenrose; wir sind begeistert von eurer tollen und freundlichen Bewirtung!
    Wir haben uns total wohl gefühlt bei euch auf der schönen Terrasse mit schönem Blick ins Grüne.
    Gerne lassen wir uns wieder einmal kulinarisch von euch verwöhnen.
    Beatrice und Helen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.