Detailverliebter Spaziergang im Hudelmoos

Sehr detailverliebt bin ich eigentlich gar nicht, ich gehe viele Projekte sehr pragmatisch an und learning by doing ist oft meine Devise. Heute aber mal viele detailaufnahmen gemacht, in Ermangelung eines Fotoapparates mein Smart-Phone eingesetzt und ich finde die Aufnahmen sind gar nicht so schlecht geworden.

Nachdem das Wetter wieder auf den Trockenmodus umgestellt hat, hielt uns nichts mehr in den vier Wänden. Mein Herzallerliebster und ich hatten nach monatelanger Abstinenz Lust unseren Döschwo zu bewegen, ich brauchte noch einen Stecken für meine Frühlings-Deko und so entschieden wir uns für eine Ausfahrt mit unserem roten Knutschauto. Wir fuhren ins Hudelmoos und hofften bei einem Spaziergang einen geeigneten Stecken zu finden.

Die Natur war an diesem Sonntagnachmittag so bezaubernd, dass ich gar nicht anders konnte, als Foto um Foto zu machen. Mein Herzallerliebster meinte unterwegs: „mit dir ist es heute, wie mit einem Kleinkind, das überall etwas entdeckt und auf das man immer warten muss“. Tja, ich nehme es als Kompliment, weil Kind sein einfach wunderbar ist.

 

Die Wege waren mal mehr oder weniger gut befestigt, aber so mitten in der Natur und wenn man richtiges Schuhwerk an hat, dann kümmert mich das wenig.

Besonders die bemoosten Äste und Wurzeln haben es mir angetan. In der noch braun und matschigen Umgebung, waren sie ein farbenfroher Hingucke.

Ich finde es einfach faszinierend, dass die Natur auch aus ihren eigenen „Abfallprodukten“ immer wieder neues Leben generiert.

Auf dem Weg haben wir auch einen Baum gesehen, der einige Überlegungen in uns hervorrief. War der Baum so verästelt, weil er sich nicht entscheiden konnte oder war er mutig sich immer mal wieder neu auszurichten? Wer weiss es schon. Philosophische Gespräche am Wegesrand und alles weil ein Baum nicht aussieht, wie wir uns das vorstellen. Oder was meint ihr?

Aber auch einen Hauch von neuem Leben durften wir erfahren, kleine zarte Knospen, Frösche beim Laichen und die ersten Blüten. Das Leben erwacht wieder neu, wir dürfen uns freuen.

Und natürlich habe ich auch einen passenden Stecken gefunden.

Ich verlinke diesen Bericht auch bei Soulsister meets friends Sonntagsglück, weil heute sind so viele Glücksgefühle und Lebensfreude in mir erwacht, dass ich das gerne mit euch teilen möchte.

Alles Liebe eure Heigo

 

 

 

2 thoughts on “Detailverliebter Spaziergang im Hudelmoos

  1. liebe Heigo,
    was für tolle Bilder! Ich freu‘ mich über diesen schönen Link beim #sonntagsglück … man merkt tatsächlich, wie glücklich dich dieser Spaziergang gemacht hat. Es hat ein Weilchen gebraucht, bis ich wußte, was der „Döschwo“ ist, aber ich bin dahinter gekommen! Komm‘ du gut in die neue Woche und schau‘ gern mal wieder ‚rein (am liebsten mit ’nem Link) beim #sonntagsglück!
    herzlichst Katrin / soulsister meets friends

  2. Liebe Katrin
    Vielen Dank, es war auch ein wirklich schöner Sonntag. Ich werde sicher wieder an deiner Blogparade teilnehmen. Ich finde es sehr wichtig, Glücksmomnete festzuhalten, dies gibt einem Kraft in traurigen Zeiten.
    Alles Liebe und bis bald
    Heigo

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.